Datenschutzerklärung des Neustädter Tanz-Clubs e. V.


1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist der

     Vorstand gem. § 26 BGB des Neustädter Tanz-Clubs e. V.:

    1. Vorsitzender Henning W. Schönrock, 

     Brückstraße 17, 23730 Neustadt in Holstein

    2. Vorsitzende Dr. Barutha Dehn-Müller, 

    Mühlenblick 7, 23730 Neustadt in Holstein

    Kassenwart Stefan Garling, 

    Bornholmweg 9, 23730 Neustadt in Holstein.


2. Der Neustädter Tanz-Club e. V., im weiteren Text als NTC

     bezeichnet, verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang

    mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grund-

    verordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz

    (BDSG).


3. Die Nutzung der Homepage des NTC als Informationsplattform

    ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn dem

    NTC E-Mails zugesandt werden, die personenbezogene Daten

    enthalten, erfolgt das auf freiwilliger Basis durch die Anfragen-

    den und nicht auf Anforderung des NTC.

    Daher ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung dieser Daten auf

    Basis dieser freiwilligen Zusendung im Sinne einer Einwilligung

    gegeben (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO).

    Diese Einwilligung kann jederzeit bei der "Verantwortlichen

    Stelle" des NTC (s. Ziff. 1.) widerrufen werden (Art. 7 DS-GVO).

    Der Widerruf kann formfrei per E-Mail erfolgen. Der Widerruf der 

    Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung 

    der Daten bis zum Widerruf.


4. Die dem NTC zugesandten E-Mails werden nicht von unserem

    Provider Telekom gespeichert; die Telekom sendet die E-Mails 

    über ihren Sicherheitsserver direkt an das Postfach des NTC 

    (Verschlüsselung über SSL/TLS) und löscht  die E-Mails dann 

    serverseitig. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten 

    an Dritte erfolgt durch die Telekom nicht.


5. Die per E-Mail bein NTC eingegangenen personenbezogenen 

    Daten einschließlich der Anfragen werden nur durch die auf die 

    Einhaltung der gültigen Datenschutzbestimmungen schriftlich 

    verpflichteten Mitglieder des Gesamtvorstandes verarbeitet. Die

    personenbezogenen Daten der/des Anfragenden werden aus-

    schließlich für die Beantwortung der Anfrage verwendet. Eine

    weitergehende Verwendung (z. B. Profiling oder automatisierte 

    Entscheidungsfindung) oder Weitergabe an Dritte erfolgt durch 

    den NTC nicht.

    Die personenbezogenen Daten der/des Anfragenden werden zeit-

    nah nach Erledigung der Anfrage durch das die Anfrage bearbei-

    tende Mitglied des Gesamtvorstandes endgültig und nicht wieder-

    herstellbar gelöscht.


6. Der Versand von E-Mails durch den NTC, welcher über das Post-

    fach / die Domain des Vereins erfolgt, wird ebenfalls direkt und 

    ohne Zwischenspeicherung über den Sicherheitsserver der Tele- 

    kom und per SSL/TLS-Verschlüsselung vorgenommen.


7. Beim Aufruf unserer Homepage wird ein sog. "Session-Cookie"

    gesetzt. Dieser Session-Cookie ist mit den datenschutzrecht-

    lichen Bestimmungen (DS-GVO, BDSG, § 15 Abs. 1 TMG) ver-

    einbar und wird beim Schließen des Browsers wieder gelöscht.

    Durch die weitere Nutzung der Homepage des NTC nach Kennt-

    nisnahme des "Cookie-Hinweises" auf der Startseite stimmt die

    Besucherin / der Besucher der Verwendung des Session-Cookies

    zu. Wer keine Cookie-Nutzung zulassen möchte, kann die Ein-

    stellungen seines Browser entsprechend anpassen.


8. Daneben wird jeder Besuch der Homepage automatisch vom

    Webserver der Telekom in einem Logfile erfasst.

    Dabei werden vor allem technische Daten (z. B. Browser, IP-

    Adresse, Zeitpunkt des Seitenaufrufs, aufgerufene Seiten) fest-

    gehalten.

    Ein Teil dieser Daten wird erhoben, um ein fehlerfreies Betreiben

    der Homepage zu gewährleisten; andere Daten werden für die

    Statistik über das Nutzerverhalten verwendet. Diese Statistik wird 

    im Homepagecenter generiert und nur dem NTC zur Verfügung

    gestellt. Um datenschutzkonform zu handeln, werden die IP-

    Adressen der Besucher auf dem Server der Telekom anonymisiert

    und auch nur so dem Betreiber der Homepage, dem NTC, ange-

    boten. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist 

    damit ausgeschlossen.


9. Folgende Statistiken werden erstellt:

    - Zugriffsstatistik

       Es wird in Zahlen abgebildet, wie oft in einem Monat oder an

       einem Tag auf die Homepage des NTC zugegriffen wurde.

    - Besucherstatistik

       In der Besucherstatistik wird abgebildet, wie oft die Homepage

       des NTC von einer IP-Adresse aufgerufen wurde. Aus Daten-

       schutzgründen werden diese IP-Adressen so anonymisiert, dass

       sich keine Rückschlüsse auf einzelne Personen ziehen lassen.

    - Browserstatistik

       In der Browserstatistik werden die 20 Browser angezeigt, über 

       die am häufigsten die Homepage des NTC aufgerufen wurde.

    - Seitenstatistik

       Hier werden die 20 am häufigsten aufgerufenen Seiten unserer

       Homepage angezeigt.


10. Weitere Auswertungen über die Nutzung unserer Homepage

      (z. B. durch Web-Analyse-Dienste oder Trackingcodes) erfolgen

      nicht und sind auch nicht vorgesehen.


11. Datenschutzrechte

      Betroffene Personen haben das Recht auf Widerruf der erteilten

      Einwilligung gem. Art. 7 DS-GVO (s. auch Ziff. 4.). Der Widerruf

      wirkt erst für die Zukunft; Verarbeitungen, die vor dem Widerruf

      erfolgten, bleiben rechtmäßig. Der Widerruf ist an die "Verant-

      wortliche Stelle" des NTC zu richten.

      Weiter haben die betroffenen Personen das Recht auf Auskunft

      (Art. 15 DS-GVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO),

      das Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), das Recht auf Ein-

      schränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), das Recht auf

      Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) und das Recht auf Datenüber-

      tragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

      Auch die Wahrnehmung dieser Rechte ist gegenüber der "Ver-

      antwortlichen Stelle" des NTC zu erklären.

      Bei dem Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) und dem Recht

      auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) sind die Einschränkungen nach

      §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten.


12. Der Eindruck von datenschutzrechtlichen Verstößen gegen die

      DS-GVO bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten

      räumt der betroffenen Person das Recht auf Beschwerde bei der

      zuständigen Aufsichtsbehörde ein.

      Zuständige Aufsichtsbehörde für Schleswig-Holstein ist das:

      Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz S-H,

      Postfach 7116, 24171 Kiel, Telefon: 0431-988-1200,

      E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de