Mitgliederversammlung 2018

Kontinuierlich wächst die Zahl der Tänzerinnen und Tänzer im NTC. Auf der mit 52 Personen sehr gut besuchten Mit-gliederversammlung (JHV) am 25.01.2018 konnte die noch amtierende 1. Vorsitzende Harriet Fuy das 100. Vereins-mitglied begrüßen.

Das nette Miteinander und das hervorragende Tanztraining der Tanzlehrerin Jeannine Krohn überzeugte alle Mitglieder und inzwischen sind alle fünf Gruppen ausgebucht.

Jeannine Krohn feiert das 10jährige Jubiläum als Vereins-tanztrainerin im NTC und wurde entsprechend gewürdigt.

In ihrem Jahresbericht konnte die 1. Vorsitzende auf ein erneut erfolg- und arbeitsreiches Jahr verweisen, in dem die Mitgliederzahl wuchs und die damit verbundene Organisationsarbeit ebenfalls. Der absolute Schwerpunkt der Vereinsarbeit lag in der Organisation und Durchführung des Tanztrainings in fünf Gruppen. Dabei wurden 183 Stunden angeleitetes Tanztraining und eine beachtliche Anzahl von Stunden im "Freien Tanzen" durchgeführt. Auch die Vereins-veranstaltungen erforderten Zeit bei der Vorbereitung und Durchführung.

Die Kassenwartin Katja Schönberg berichtete über ein gutes Geschäfts- und Kassenjahr, welches mit einem Überschuss abgeschlossen wurde. Daher konnten auch wieder freie Rücklagen für "schlechte Zeiten" gebildet werden.

Die Kassenprüfung, die von Jörg Bohner und Klaus Müchler durchgeführt wurde, ergab keine Beanstandungen.

Dem Vorstand wurde für das Geschäftsjahr 2017 Entlastung erteilt.

Bei den Vorstandswahlen löste Henning W. Schönrock die bisherige 1. Vorsitzende Harriet Fuy ab, die sich nicht wieder zur Wahl stellte. Henning W. Schönrock ist nun der 13. Ver-einsvorsitzende des NTC in 59 Jahren.

Auch Katja Schönberg stellte sich nach 10jähriger Kassen-führung nicht wieder zur Wahl; als ihr Nachfolger wurde Stefan Garling in das Amt des Kassenwartes gewählt.

Anja Jahn wurde zur 1. Beisitzerin gewählt als Nachfolgerin für Heidelore Schütt, die dieses Amt sechs Jahre ausfüllte.

Zum Kassenprüfer wählte die Versammlung Volker Pohlers;

satzungsgemäß schied Jörg Bohner nach zwei Jahren aus.

 

Die Jahreshauptversammlung fand in besonders positiver und lockerer Atmosphäre statt. Sie war ein guter Start mit einem verjüngten, engagierten Vorstand, der neue Ideen und Elan mitbringt und ein "gut bestelltes Haus" übernimmt. Der respektvolle und freundliche Umgang der Mitglieder unterein-ander erleichtert die Arbeit für Vorstand und Trainerin.

 

Katja Schönberg wurde für ihren langjährigen Einsatz im NTC gebührend gedankt, der abwesenden Heidelore Schütt wurde als ehemalige 1. Beisitzerin ein entsprechender Gruß gesandt.

Die Laudatio auf Harriet Fuy, die 12 Jahre Vorstandsarbeit leistete (sechs Jahre 1. Beisitzerin, sechs Jahre 1. Vorsitzen-

de), hielt mit sehr zutreffenden Worten die 2. Vorsitzende

Dr. Barutha Dehn-Müller.

Die Anwesenden dankten dem scheidenden Trio mit großem Applaus.